By Nikolaus-Alexander ˜vonœ Oetinger

Die vorliegende Untersuchung gibt einen umfassenden Oberblick uber die ursachlichen Faktoren, die in den Jahren 1965-1970 in Deutschland zu dem uberragenden Absatzerfolg der amerikanischen Fonds bzw. funding gesel1schaften fiihrten. Diese examine ist trotz oder gerade wegen der in zwischen eingetretenen weltweiten Beruhigung auf dem Investmentmarkt auch von zukiinftiger Bedeutung. Denn erstmals wurde das vielschichtige Gebiet des Investmentwesens markt-, beschaffungs- und vertriebsmaBig systematisch erfaBt und dargestel1t. Weiterhin beriicksichtigen die Ergeb nisse direkt die neueste Gesetzgebung. Dariiber hinaus vermitteln sie grund satzliche Einsichten unabhingig vom Auf und Ab der Barse und der jeweilig wechselnden Begiinstigung der Investmentanlage. Das hervorragende Ver dienst dieser Arbeit ist dabei in der analytischen Herausarbeitung der wich tigsten Bestimmungsfaktoren fur ein Entscheidungsmodell im funding sektor zu sehen. Somit ist die vorliegende Arbeit allen zu empfehlen, die die Hintergriinde des Absatzerfolges der amerikanischen Investmentgesellschaften in Deutsch land erfahren wollen. Sie wird weiterhin fUr diejenigen von Interesse sein, die sich allgemein uber das Investmentwesen mit seinen Vor- und Nach teilen objektiv informieren wollen, wobei der Leser in dieser examine ins besondere die unterschiedlichen Konzeptionen im deutschen und amerika nischen Investmentgeschaft erfahren kann. Gerade in diesen Untersch.ieden fanden sich zahlreiche Faktoren, die zu dem Absatzerfolg der amerikanischen Investmentgesellschaften in der BRD beitrugen.

Show description

Read or Download Amerikanische Investmentgesellschaften: Eine Erfolgsanalyse PDF

Similar german_10 books

Grundzüge der Investitions- und Finanzierungstheorie

Dieses bewährte Standardwerk bietet einen Überblick über grundlegende Probleme und Lösungsansätze sowie Modelle der Investitions- und Finanzierungstheorie. Die Autoren stellen die neuere institutionentheoretische und die kapitalmarktorientierte Richtung gleichberechtigt nebeneinander und arbeiten Gemeinsamkeiten, Zusammenhänge und Unterschiede heraus.

Das Kriegsgeschehen 1998: Daten und Tendenzen der Kriege und bewaffneten Konflikte

Dieses Buch informiert über alle Kriege und bewaffneten Konflikte, die 1998 geführt wurden. Es beschreibt die strukturellen Hintergründe, den historischen Verlauf sowie die Jahresereignisse jedes Konfliktes und gibt einen zusammenfassenden Überblick über die Tendenzen und Entwicklungen des weltweiten Kriegsgeschehens im Jahre 1998.

Extra resources for Amerikanische Investmentgesellschaften: Eine Erfolgsanalyse

Sample text

Fur Fonds aus Frankreich gilt somit die gleiche Feststellung wie fUr die aus Grol3britannien, was auch fur die osterreichischen zutrifft. In Gste rreich legte man 1956 den ersten Fonds auf. In den sechziger Jahren erfolgten weitere Grundungen: 1956 1960 1961 1961 1963 1965 1969 Selecta Securta Multivalor Segesta Interselect Sparinvest Intertrend Man wahlte die Konstruktion des Vertragstyps mit openend Fonds. Fur das Sondervermogen gestattete man nur die Miteigentumslosung. Thesaurierende Fonds wurden bisher nicht aufgelegt, da die Gesellschaften durch das osterreichische Investmentgesetz zur Ausschuttung der Ertrage gezwungen werden.

61 % Amerikanische Fonds ca. 33 % andere ausHindische Fonds ca. 6% QueUe: Anm. : 11 0 - 39 - Abeatz von Investmentzertiflklrten im Inland') MioDM MioDM 700 ~ ... ... ntIIr: Ausliindische 300 200 Zertifikete .. ,,''', , J ... F M A M J J A SON 0 J ... F MIA H J •) EinllChl. det' von deut9then In\ofttmentfonds an Auslander verkluflen Zertdlkate Qu~lle: 1m BBk Anm. : 111 Die Ausfiihrungen am Ful3e von Seite 38 zeigen, dal3 dem marktstarken Block amerikanischer und deutscher Fonds (94 % Marktanteil) eine extrem schwache Gruppe anderer ausHindischer Fonds (6-0/0 Marktanteil) gegeniibersteht und somit offensichtlich deutsche und amerikanische Fonds zusammengenommen auf keinerlei nennenswerte Konkurrenz in der BRD stiel3en.

61 %. Die anderen auslandischen Fonds reprasentieren nur zusammen ca. 6 % des gesamten Absatzmarktes. Die Marktanteile nichtamerikanischer Fonds lassen sich aber nur richtig beurteilen, wenn man sich Klarheit daruber verschafft, welche Fonds, wie viele und welche Leistungen im einzelnen hinter dies en Zahlen stehen, d. h. mit welcher zumindest potentielier Konkurrenz die amerikanischen Investmentgesellschaften auf dem Markt der BRD zu rechnen hatten. - 42 - Aus den Be ne lux - LAnd e rn stammen 64 Fonds, die in der BRD ihre Zertifikate absetzen 115) • Diese Zahl nimmt sich jedoch entsprechend unserer Definition der amerikanischen Fonds (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 38 votes